Messing

Messing, Legierung aus Kupfer und Zink. Messing ist härter als Kupfer, verformbar und lässt sich in dünne Blättchen schlagen. Die moderne Legierung kam um das 16. Jahrhundert in Gebrauch.

Die Verformbartkeit von Messing ist abhängig von seiner Zusammensetzung, der Herstellungstermperatur sowie dem Anteil an Fremdmetallen. Es gibt auch Messingarten, die sich nur kalt verformen lassen und andere, die man nur im heißen Zustand verformen kann. Darüber hinaus existieren auch nicht verformbare Sorten. Die Sprödigkeit der LEgierung nimmt zu, wenn man sie auf eine Temperatur nahe dem Schmelzpunkt erwärmt.

Zur Herstellung von Messing mischt man Zink und Kupfer direkt in Schmelztiegln oder in einem Flamm. bzw. Industrieofen. Die fertigen Blöcke werden üblicherweise kaltgewalzt und zu Blechen, Bändern oder zu Draht weiterverarbeitet.
 

"Messing," Microsoft Encarta Online Encyclopädie 2002 (http://encarta.msn.de)
(c) 1997-2002 Microsoft Corporation. All rights reserved.
Vertriebsingenieur / Vertriebstechniker (m/w) Alumini (sofort)
Verkäufer (m/w) Aluminium- und Edelstahl-Halbzeuge (sofort)
Verkäufer (m/w) Aluminium- und Edelstahl-Halbzeuge / (sofort)
Save the date: Fensterbau-Frontale 2018 Nürnberg, 21....
Aluminium 2018 in Düsseldorf...